Sep 13, 2014

„Schloss-Geister“ gehen ins Feintuning

Haustechniker Stiftung Schloss Gottorf

Foto: Weiss

Auch nach Feierabend sind die Haustechniker des Museums Schloss-Gottorf ein Team: Jörg Geroon, Malte Simonsen, Sven Metzgen und Rainer Klinker (Foto, von vorn nach hinten) entwarfen gemeinsam eine Seifenkiste und schraubten diese in den Abendstunden zusammen –  nach ihrer Arbeit und mit eigenen Mitteln, versteht sich. Unter dem Motto „Schloss-Geister“ wird der windschnittige Rennbolide am Sonnabend, 20. September 2014 in Busdorf dann mit vereinten Kräften an den Start gehen. Das Team konnte als wagemutigen Piloten den kaufmännischen Direktor: Guido „The Eagle“ Wendt einkaufen, der versuchen wird, den Sieg im Promi-Rennen einzufahren. Doch bis es  jedoch so weit ist, hat das Team mit der Installation und Feinschliff der Karosserie sowie mit dem Feintuning des Lenksystems und der Bremsen eine Menge zu tun.
Foto Weiss